Die Volkshochschulen Zirndorf & Stein als kommunale Einrichtungen der Erwachsenenbildung sind ein parteipolitisch, konfessionell und weltanschaulich neutraler Ort der Bildung, Kultur und Kommunikation mit einem umfassenden Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger. Der öffentliche Auftrag zur Erwachsenenbildung ist in der Bayerischen Verfassung und in der Gemeindeordnung fest verankert. Damit sind wir ein wichtiger Standortfaktor und leisten einen bedeutsamen Beitrag zum sozialen Miteinander.

So sehen wir unseren Auftrag darin, allen Menschen unabhängig von sozialer Herkunft den Zugang zu einem vielfältigen Bildungsprogramm zu ermöglichen und die kontinuierliche Grundversorgung mit Weiterbildung zu garantieren. Unser Bestreben geht dahin, bedarfsgerechte, bedürfnisorientierte und lebensnahe Bildungsangebote bereitzustellen. Diesem Auftrag folgend verpflichten wir uns zu Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit, arbeiten jedoch nicht gewinnorientiert.

Unser oberstes Qualitätsziel sind zufriedene TeilnehmerInnen. Dies wird erreicht durch

  • bedürfnisorientierte Planung der Angebote
  • sozialverträgliche Preise
  • gezielte Auswahl und Fortbildung der DozentInnen
  • angenehme Lernbedingungen
  • den Fokus auf der Bedeutung des sozialen Lernens (gegenüber dem selbstorganisierten)

Die Volkshochschulen legen Wert auf einen offenen und partnerschaftlichen Dialog zwischen allen MitarbeiterInnen, KursleiterInnen und TeilnehmerInnen.

Unser Leitbild umfasst die Ziele und das Selbstverständnis der beiden Volkshoschulen und bildet die Grundlage für Handeln und Verhalten der an der Entwicklung des Leitbildes Beteiligten.